Covid-19: Aktuelle Informationen und Maßnahmen für den Praxisalltag

Liebe Patienten,
liebe Patientinnen,

aus aktuellem Anlass bzgl. der Coronavirus-Pandemie sehen wir uns in der Pflicht, Maßnahmen zu ergreifen, die die Aufrechterhaltung des Praxisbetriebes, aber gleichzeitig einen maximalen Schutz für Sie, unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und uns bieten. Unsere Hygienemaßnahmen sind schon immer auf sehr hohem Niveau, sie werden von uns selbstverständlich den aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Kassenärztlichen Vereinigung angepasst. Wir möchten auf Ihr gesundheitliches Wohl achten und mit der aktuellen Situation so verantwortungsvoll wie möglich umgehen.

Daher bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten:

  1. Kommen Sie möglichst ohne Begleitung zu Ihrem Arzttermin. Wenn Sie mit einer Begleitpersonen in die Praxisräume kommen, muss diese ein tagesaktuelles negatives Testergebnis vorweisen können.
  2. Das Tragen einer FFP2-Maske ist für Patienten und Begleitpersonen verpflichtend.
  3. Beachten Sie vor Betreten der Praxis die Hinweisschilder zu Corona/COVID-19
  4. Rückkehrende und Einreisende aus dem Ausland (egal welches Land) dürfen zwei Wochen ab Ankunft in Deutschland die Praxis nicht betreten.
  5. Der Hauptübertragungsweg des COVID-19-Virus erfolgt durch Tröpfcheninfektion, d.h. über Speicheltröpfchen, die beim Sprechen, Niesen und Husten den Mund/Nasenraum verlassen.
    1. Halten Sie Abstand (2 Meter werden empfohlen)
    2. Beachten Sie die Nies- und Hustenetikette (Niesen in die Ellenbeuge oder in ein Taschentuch, in abgewandter Position zu Ihrem Gegenüber. Das Taschentuch ist unmittelbar zu verwerfen. Im Anschluss ist eine Händedesinfektion durchführen)
  6. Vermeiden Sie jegliches vermeidbares Anfassen der Oberflächen der Praxiseinrichtung. Eine Begrüßung durch Händedruck vermeiden wir derzeit aus hygienischen Gründen. Lassen Sie das Öffnen und Schließen der Türen zu den Behandlungsräumen durch das Personal durchführen.
  7. Beim Betreten und vor Verlassen der Praxis ist eine Händedesinfektion durchzuführen.
  8. Wiederholungsrezepte können gerne telefonisch oder per E-Mail angefordert werden.

Bitte bedenken Sie, dass im Falle einer positiv getesteten COVID-19-Erkrankung einer unserer Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen der Praxis, der Praxisbetrieb für die Dauer der empfohlenen Quarantänezeit eingestellt werden muss.

Stand: 16.05.2022

Änderungen und Aktualisierungen vorbehalten.