Dr. Lutz C. Simon

Dr. Lutz C. Simon

  • FA für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • FA für Chirurgie
  • Schwerpunkt Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie
  • Zertifizierter Fußchirurg (DGFFC)
  • erweiterter Strahlenfachkunde
  • Bereichsbezeichnung Rettungsmedizin

Operative Schwerpunkte

Hüftarthroskopie (Labrum, Impingement ,Knorpelersatz u.a.)
Perkutane (minimal invasive) und offene Fußchirurgie (Vor- und Rückfuß, Arthroskopie, Endoprothetik)

Rekonstruktive Hüftchirurgie

  • Arthroskopie Hüftgelenk bei folgeneden Läsionen:
  • Labrum Ersatz (hamstrings)
  • Labrum-Rekonstruktion und -Refixation
  • Knorpelersatz (Knorpelzüchtung)
  • Knorpelstabilisierung: Mikrofrakturierung
  • Femuro-acetabuläres Impingement (FAI) : Cam- und Pincer-Deformitäten
  • Coxa saltans interna (Psoassehne)
  • Foveales Impingement (Lig. capitis femoris)
  • Chondromatosen

Konservative Therapie:

  • ACP-Therapie (Conditioniertes Plasma)
  • Stoßwellentherapie

Hüftgelenkersatz:

  • Implantation Totalendoprothese (zementfrei , zementiert)

Fußchirurgie

Krankheitsbilder:

  • Hallux valgus
  • Hallux rigidus
  • Großzehengrundgelenkarthrose
  • Krallenzehenkorrekturen (DMMO, dorsal neck osteotomy)
  • Metatarsalgie
  • Digitus quintus varus
  • Digitus superductus
  • Rückfuß-Deformitäten: korrigierende Osteotomien
  • Knick-Plattfuß/Pes plano-valgus (Sehnentransfer, Arthrodese, Osteotomien)
  • Hohl-Sichelfuß
  • Brachymetatarsia
  • Morton Neurom
  • Tarsaltunnelsyndrom
  • Fußwurzelarthrose
  • Sprunggelenksarthrose
  • OD Tali (Osteochondrosis dissecans)
  • OS Trigonum-Syndrom
  • Haglund Erkrankung (Ferse/Exostose)
  • Achillodynie
  • Plantarfasciitis-Fersensporn

Operative Therapie:

  • Perkutane/minimal invasive Fußchirurgie (MIS/MICA) und offene Verfahren
  • Implantat-freie Fußchirurgie
  • Arthroskopische Therapie
  • Minimal invasive Arthrodesen/Osteotomien (MIS/MICA)
  • Minimal invasive Hallux valgus- und Krallenzehen-Korrekturen (MICA/MIS: z. T. implantatfrei)

Konservative Therapie:

  • Stoßwellentherapie (ESWT)
  • ACP Therapie (Konditioniertes Plasma)
  • Spiraldynamik

 

Werdegang

Studium Med. Universität zu Lübeck
1988-1996
AIP/Assistenzarzt BG Unfallkrankenhaus Hamburg (Boberg)
1996-1999
Universitätsklinik Lübeck
1999-2002
Klinikum Neustadt i. H.
2003-2003
Oberarzt, BG Unfallkrankenhaus Hamburg (Boberg)
2003-2008
Forschungsstipendium Biomechanik TUHH, Entwicklung Implantat zur OSG Arthrodese
2008-2013
Ltd. Oberarzt/stellv. Chefarzt, Klinikum Nord, Neuaufbau der Klinik f. Unfallchirurgie & Orthopädische Chirurgie, Implementierung d. Arthroskopischen & Fuß-Chirurgie
2008-2013
Vorstandsmitglied Verband Ltd. Orthopäden und Unfallchirurgen Hamburg/Schleswig-Holstein (VLOU HSH)

Wissenschaft und Forschung
Promotion: Evaluation von Funktion und Kraftentwicklung der distalen Bizepssehne am menschlichen Oberarm nach operativer Refixation mit zwei alternativen Techniken

Forschungsstipendium der Behörde für Wissenschaft- und Forschung Hamburg am Institut für Biomechanik der TUHH: Entwicklung eines Implantates zur isolierten OSG-Arthrodese (Ankle–fix )

div. Vorträge national/international zum Forschungsprojekt “ankle-fix“

Forschungsarbeit in Zs.-Arbeit TUHH: Paropedografie & Rückfußinstabilität
Publik. Sportverletzung/Sportschaden Thieme: “basket-ball foot”: Prognose n. subtalarer Luxation

Diverse Kongress-Vorträge, Co-Autorenschaften traumat./orthop. Themen

Regelmäßige Dozententätigkeit Uniklinik Lübeck, Asklepios medical school HH

Mitgliedschaften
VLOU (Verband Leitender Orthopäden und Unfallchirurgen)
BVOU (Berufsverband Orthopäden und Unfallchirurgen)
AGA (Deutschsprachige Gesellschaft für Arthroskopie)
ISHA (Internationale Gesellschaft Hüftarthroskopie)
GOTS (Gesellschaft f.Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin)
GFFC (Gesellschaft für Fußchirurgie) DAF (Deutsche Ass.f. Fuß und Sprunggelenk e.v.)
DAF (Deutsche Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V.)
GRECMIP (Groupe de Recherche et d’Etude en Chirurgie Mini-Invasive du Pied)
AHO (Arbeitsgemeinschaft Hamburger Orthopäden)
DGOU (Deutsche Gesellschaft f. Orthopädie und Unfallchirurgie)

GRECMIP-Logo